Autorouting jetzt auch auf Raymarine

Autorouting jetzt auch auf Raymarine

11 September 2014Category:Lowrance
Autorouting kann über Navionics-Karten mit den besten Plottern führender Marken wie Humminbird, Lowrance, B&G, und jetzt, Raymarine verwendet werden. Die Autorouting-Funktion berechnet und zeigt die kürzeste, freie Route zwischen zwei Punkten, angepasst nach Tiefe und Höhe des Bootes, wie vom Benutzer eingegeben wird, unter Berücksichtigung von Tiefen, Brücken, Kabeln, beschränkten Bereichen und anderen Bereichen, in denen die Navigation untersagt ist.
 
Autorouting, ein praktisches, einfach zu bedienendes Tool, hilft Bootsfahrern, ihre Zeit auf dem Wasser zu genießen, egal ob beim Segeln auf einem Tagesausflug oder während eines Langstrecken-Ausflugs. Unter Verwendung des besten verfügbaren Details der Navionics-Kartografie, ermöglicht Autorouting Bootsfahrern, ihre Reiseroute  für Kreuzfahrten von Hafen zu Hafen, Inselhopping, oder Offshore-Reisen auf der Suche produktiver Fanggebiete schnell zu planen.
 
Die Autorouting-Funktionalität arbeitet mit Navionics+ , Navionics Updates (für Silver-und Gold-Benutzer) Platinum+ und HotMaps Platinum -Karten auf den folgenden Plottern.
Raymarine: Multifunktionsdisplays der a, c, e und gS-Serie, mit R11 Software-Update (global verfügbar)
B&G: Zeus 2 (außerhalb der USA verfügbar)
Lowrance: HDS Gen2 mit 3.0 Firmware-Update (außerhalb der USA verfügbar)
Humminbird: ONIX und ION (nur innerhalb von Europa verfügbar)
 
Autorouting ist nur für eine generelle Planung und als Hinweis zu verwenden - es ist KEIN Ersatz für eine sichere Schiffsführung und sollte niemals Ihre einzige Bezugsquelle sein.