Die norwegische Fachzeitschrift BåtMagasinet rezensiert das Autorouting von Steg zu Steg im Vergleich mit anderen Methoden

Die norwegische Fachzeitschrift BåtMagasinet rezensiert das Autorouting von Steg zu Steg im Vergleich mit anderen Methoden

Die norwegische Fachzeitschrift BåtMagasinet hat einen von Atle Knutsen geschriebenen Artikel in ihrer August-Ausgabe veröffentlicht, in dem die Autorouting-Funktionen der drei Top-Anbieter von elektronischen Karten für Freizeitbootsfahrer – Navionics, C-Map und Garmin – getestet und beurteilt wurden. 

Die Tests wurden auf See in nordischen Gewässern mit Geräten von Raymarine und Simrad für Autorouting von Steg zu Steg von Navionics und für Easy Routing von C-Map und mit Garmin-Plottern für ihre Bluechart Autopilotfunktion durchgeführt.

Von den drei getesteten Produkten erweist sich Navionics als das absolut zuverlässigste und funktionstüchtigste.  Garmin steht am anderen Ende der Skala für Zuverlässigkeit; C-Map steht in der Mitte, es erstellt jedoch Routen, die keiner Logik folgen.

Test: Fahrrinnenstrecken und Navigationshilfen

Die Ergebnisse dieses Tests zeigten, dass Navionics der einzige Hersteller war, der Fahrrinnenstrecken und Navigationshilfen in Betracht zieht, indem eine sichere Entfernung vom Land und von seichtem Gewässer eingehalten wird, und daher die Funktion für die Routenplanung effektiv verwendet werden kann. In der Tat berücksichtigte weder C-Map noch Garmin Navigationshilfen und Fahrrinnenstrecken.

Test: Qualität und Sicherheit der Routen

In diesem Test waren die von Autorouting von Steg zu Steg erstellten Routen frei von Gefahrenstellen. Im Gegensatz dazu haben die beiden anderen Autorouting-Methoden Routen vorgeschlagen, die potenziell gefährlich, in der Nähe von seichtem Gewässer und auf der falschen Seite der Navigationshilfen waren.

Test: Küsten-Routing

Autorouting von Steg zu Steg hat die anderen Methoden weit übertroffen und war die einzige Methode, die eine Küstenroute durch enge Gewässer zwischen den vielen Inseln der Schären erstellte. Die Routen von Garmin und C-Map gingen von der Küste weg.

Dennoch ist immer zu beachten, dass eine automatisch mit Autorouting berechnete Route kein Ersatz für eine sichere Schiffsführung ist und niemals Ihre einzige Bezugsquelle sein sollte.

Lesen Sie den ganzen Artikel, der auf Norwegisch geschrieben und von Navionics übersetzt wurde: “RUTER KAN ROTE DET TIL”.