Wir legen los wo die Straße aufhört.

Das erste Geonav von Navionics, 1984

Unsere Geschichte

Jeder ist mit GPS vertraut, wie es in Autos und in der Luftfahrt zum Einsatz kommt.

Nicht jeder ist sich der Tatsache bewusst, dass Navionics all dem den Weg bereitet hat: Kurz gesagt, Navionics hat die Art zu navigieren verändert, in dem es 1984 das weltweit erste elektronische Kartengerät, mit dem Namen Geonav, auf den Markt gebracht hat. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich viele andere an dem Konzept versucht, aber niemand war in der Lage, die Idee in ein marktfähiges Produkt umzuwandeln, welches tatsächlich funktionierte und an der Ladentheke erhältlich war. Es überrascht nicht, dass einige diese von Navionics hervorgerufene Revolution bereits mit der Revolution des magnetischen Kompasses verglichen haben.

Navionics hat sich früh an die Spitze der maritimen Kartografie geschlagen, worauf eine Reihe technischer Innovationen folgte. Navionics behält weiterhin eine Führungsposition in Sachen Qualität, Erfassung und Wert. Die Vorteile der elektronischen Kartografie zur Vereinfachung und Sicherheit der Navigation haben einen großen und enthusiastischen Markt geschaffen, der jedes Jahr weiter wächst, während Navionics neben Qualität und Service auch weiterhin die Führung in Sachen Technologie und Innovation behält.

Neben der eigenen Aussagen von Navionics ist es vielleicht interessant einen Blick darauf zu werfen, was andere in der Öffentlichkeit über Navionics äußern. Hier sind einige der jüngsten Auszüge:

Die coolste App die Boostsfahrer auf iTunes finden können" - Innovation Award bei der MAATS (Marine Accessory Aftermarket Trade Show).
Die erste in der Hitliste - New York Times
"Eine Investition die sich lohnt” - CNN
"Das innovativste Unternehmen in der Industrie der Nautik" – Shanghai, Asian Marine and Boating Award
Navionics ist immer an der Spitze" – Nautica Magazine
"Eine einfach zu bedienende App wie sie noch keine Jurie jemals gesehen hat– Innovation award Amsterdam MET

Navionics Heute

Wir haben uns von einer 1984 gegründeten Zwei-Mann-Show zu einem mannigfachigen Team entwickelt, das auf allen Kontinenten und unzähligen Ländern tätig ist, und mit viel Stolz und Leidenschaft Produkte für eine sicherere und einfachere Bootsfahrt veröffentlicht.

Heutzutage beschäftigt Navionics über 500 hochmotivierte Mitarbeiter, hauptsächlich in den USA, Italien und Indien, mit Verkaufsdienststellen überall auf der Welt.

Das Ingenieurteam, eine einmalige Gruppe aus sehr erfahrenen Leuten, aber auch aus jungen Köpfen in den Universitäten, trägt die Verantwortung, Technologien zu entwickeln, die der Konkurrenz immer ein paar Jahre voraus sind, zur gleichen Zeit aber für jeden Dritten einfach und bequem zu verwenden sind.

Das Produktionsteam ist eine hochqualifizierte Gruppe aus Leuten die wissen, wie wichtig es ist, Technologie immer einzusetzen, wenn es möglich ist, um die Qualität und die Produktivität zu erhöhen, aber auch um die Überlegenheit des Faktors Mensch und der Leidenschaft zu unterstreichen, die den Unterschied zwischen einem Produkt und einem guten Produkt ausmachen.

Was aber vor allem den Unterschied ausmacht ist, dass wir alle leidenschaftliche Bootsfahrer, Skifahrer und Naturmenschen sind; wir sind selbst unsere eigenen Kunden, wir verwenden und testen alle unsere Produkte für unsere eigenen Hobbies, was den Unterschied macht zwischen Produkte die von Ingenieuren für Ingenieure entworfen werden, und Produkte, die von Benutzern für jedermann entwickelt werden.

Navionics besitzt die weltgrößte Datenbank an Meeres-und Seekarten, welche das ganze Salzwassergebiet des Planeten und zehntausende Seen und Flüsse abdeckt. Viele dieser Karten wurden mittels eigens von Navionics durchgeführten Vermessungen erstellt, sowohl vor Ort als auch durch Fernerkundung über Satellitenbilder und Laserscanner.